Login

Willkommen bei 4Reasons-Radio.de
Als registrierter Benutzer hast Du einige Vorteile!

Registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Login
Benutzername

Passwort


Navigation
FEEDBACK
Thema ansehen
4Reasons-Radio » Unsere Star's & Sternchen » DJ Charity
Über DJ Charity
Benutzername
Passwort
Registrieren FAQ Mitgliederliste Heutige Beiträge Suche

Thema drucken

31.08.2011 10:27
 #1
 Beitrag drucken Über DJ Charity | Bearbeitet von Alberto 25.06.2017 13:08
User Avatar

Alberto

Super Administrator


 (37)

Beiträge: 1681
Registriert am: 28.06.11
Herkunft: Bautzen
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Level: Spezialist
Nächstes Level: 1740/2500
Meine ersten Berührungen mit dem Auflegen hatte ich 1998/99.

Damals kaufte ich mir in Hoyerswerda die ersten Platten, als ich noch nicht einmal Schallplattenspieler und Mischpult besaß. Schon immer wurde ich von den Djs der Love Parade und der Mayday inspiriert.

Im April 1999 kaufte ich mir mein erstes Set, welches aber nicht lange von Nutzen war – der verdammte Riemenantrieb. Bewaffnet mit meinen ersten und neuen Schallplattenspielern, traute ich es mir zu, meine Tapes an Freunde zu vergeben, um sie mit meinen Lieblingsscheiben zu begeistern und mich ihrer Meinung anzunehmen. Mir war bis dahin aber immer noch nicht klar, welcher Stil ist mein Stil?!

Nach diversen kleineren Auftritten und Events kam ich durch Kontakte und damalige Freunde zu etwas für mich bis dato richtig Großem – das Spacefish in Kamenz. Dort hatte ich im Juli 2001 die Ehre, mit Leuten wie Doorkeeper, U.F.I. und Clark B aufzulegen. Noch im selben Jahr bestritt ich ein Set bei der Hall of Light in Uhyst und im NoLimit Bautzen mit Dj DIC.

Von damals bis heute habe ich immer und immer wieder versucht, meinen eigenen Musikstil zu finden und zu verbessern. Einige Partys und Events später, kann ich nun mit Stolz sagen, dass ich Resident beim JCL Entertainment (Sommernachtstraum, End of Summer) in Lohsa bin und sein darf, wo ich gemeinsam mit Djs wie meinem Freund DSA (Techtronic), Moenster (Lexy/Gunjah), Einmusik, Fengari, Alexander Kowalski, Housemeister, Frank Davis, Dusk, Raymo, Markus Lange etc. zum Erfolg dieser mittlerweile zu regionalen Großereignissen herangewachsenen Open-Airs (der Sommernachtstraum 2007 zählte 3300 Besucher – Tendenz steigend) beigetragen habe. In dieser Zeit war ich zudem oft „Gast“ im Kulti Großhennersdorf.

2007 begann mit einem großen Sprung in meiner Dj-Laufbahn: ich hatte, dank der Unterstützung meines Breakdance – Freundes Andy (Wicked/Magic Rockaz), die Ehre, in Heerlen/Holland mit meinem Kollegen Dj Tolo aus Frankfurt aufzulegen. Als Dank für diese erfolgreiche Zusammenarbeit lud ich im Juni 2007 beide als Artist zum Sommernachtstraum nach Lohsa ein. Im Februar 2007 legte ich an der Seite von Mos (Benzel & Mos) aus Hoyerswerda auf, wo auch Djs wie 2 Sweet Blondies aus Polen und die Gloria Game Boys aus Berlin am Start waren. Noch im selben Monat gab es bei der White Fashion Night in Weisskollm den Startschuss für mein gemeinsames Projekt mit Elektrokey: „ElectronicBoon“.

Im Mai war es dann soweit: der Kontakt mit der Bookingagentur „Houtechtronik“ intensivierte sich immer mehr und so war es nur noch reine Formsache, dass ich mich bei ihnen unter Vertrag nehmen ließ. Im Verlauf des Jahres gab es viele weitere nennenswerte Events, z.B. der mehrfach besuchte Soundgarden Hoyerswerda und das Snapscouts-Festival im Dezember in der Bautzner Stadthalle.

Zum Ende `07 kann ich nur sagen, dass es in diesem Jahr viele erfolgreiche und sehr schöne Auftritte gab. Das Highlight war meine eigene, von t.hofmann aus Dresden produzierte Platte, die ich bei all meinen Auftritten als Intro präsentiere.

Und auch zum Start in das Jahr 2008 habe ich ein weiteres Highlight in meiner Karriere erreicht: das Casalatina Mücka engagierte mich, nach meinem erfolgreichen „Gastspiel“ am 30.12.2007, nun als Resident! Es folgte ein Auftritt in Görlitz im Nostromo und im Kulti Löbau, an der Seite der „Admirals“ rockte wir den Casalatina Club in Mücka.

Zum Sommernachtstraum in Lohsa präsentierte ich die Zweite von t.hofmann/Charity produzierte Platte „Hotta“, die ein absoluter Knaller in meinem Repertoire ist und bleibt.

Der August war meines Erachtens nach mit einer echten Neuerfahrung bestückt, der Auftritt bei dem Radiosender „Seefunk 95,7 MHz“ – Festivalfrequenz.de. Dort lieferte ich ein halbstündiges Interview und einen zweistündigen Auftritt, was Live übertragen wurde.

Nach dem Wunsch meines Breakdance Kollegen Andy Maintz (Wicked), ergab sich das zweite mal die Chance an der Seite von Dj Tolo in Holland auftreten zu dürfen, dieses mal in Vaals.

Noch im selben Monat spielte ich im „Terminal 1“ in Dresden, u.a. zusammen mit den Hot Bananas, was Live bei Energie Sachsen 100.20 MHz. gesendet wurde.

Zum Beginn meiner Mitgliedschaft bei den Vegastars, spielte ich mit den 2 Elements in Rammenau bei der Vegastars on Tour Party.

Das Jahr endete wieder mit super Events wie das Snapscoutsfestival in Bautzen oder Kiss & Bliss in Hoyerswerda.

Ich freue mich schon auf das Jahr 2009 und die folgenden Auftritte. Auf gute Zusammenarbeit

mit allen Dj`s und Veranstaltern – und Dank an dieser Stelle noch mal dem Zunzet Team, dem Eventboxx Team sowie dem Vegastars booking!

Mein Jahr 2009 startete mit der Gründung und Zusammenarbeit von Casaloco und mir als QUERDURCHSBEET Dj Team im ehem. Starclub Hoyerswerda. Im Laufe der folgenden Monate gab es tolle Auftritte in Bernsdorf, Bautzen, Görlitz und Hoyerswerda.

Anfang des Sommers bgann die Partyreihe am Dreiweiberner See (Hipo´s Beachbar), bei der ich nach Auftritten 2008 zum Resident „ernannt“ wurde. Außerdem baute ich die Zusammenarbeit mit dem Seefunk Radio etwas aus, in dem wir ein super Programm über zwei Abende mit Mr. Neo L, Don Wanne, CUMBS und Dj Abalone organisierten.

Das für mich ereignisreichste, war die Veröffentlichung meiner ersten eigenen Platte im September. Produziert habe ich diese im Klanglos Studio, wo unter anderem auch Cooper & Cruchot ihre Platten produzieren. Schon nach wenigen Tagen schoss „Dancing girl/Right on target“ auf Platz 2 der Radio Top 40 Charts in Thüringen.

Kaum fertig und veröffentlicht, bastele ich schon fleißig an den nächsten Tracks für die kommende Platte, die vollgepackter und facettenreicher wird.

Das Jahr endete wieder mit super Events, wie das Snapscoutsfestival in Bautzen und Kiss & Bliss in Hoyerswerda.

Ich freue mich schon auf weitere Auftritte, gute Zusammenarbeit mit allen Djs und Veranstaltern – Dank an dieser Stelle noch mal dem Eventboxx Team, dem Klanglos Studio, sowie dem Vegastar Booking!!!

Und es geht weiter…

Meine ersten Berührungen mit dem Auflegen hatte ich 1998/99. Damals kaufte ich mir in Hoyerswerda die ersten Platten, als ich noch nicht einmal Schallplattenspieler und Mischpult besaß. Schon immer wurde ich von den Djs der Love Parade und der Mayday inspiriert.Im April 1999 kaufte ich mir mein erstes Set, welches aber nicht lange von Nutzen war – der verdammte Riemenantrieb. Bewaffnet mit meinen ersten und neuen Schallplattenspielern, traute ich es mir zu, meine Tapes an Freunde zu vergeben, um sie mit meinen Lieblingsscheiben zu begeistern und mich ihrer Meinung anzunehmen. Mir war bis dahin aber immer noch nicht klar, welcher Stil ist mein Stil?!

Nach diversen kleineren Auftritten und Events kam ich durch Kontakte und damalige Freunde zu etwas für mich bis dato richtig Großem – das Spacefish in Kamenz. Dort hatte ich im Juli 2001 die Ehre, mit Leuten wie Doorkeeper, U.F.I. und Clark B aufzulegen. Noch im selben Jahr bestritt ich ein Set bei der Hall of Light in Uhyst und im NoLimit Bautzen mit Dj DIC.

Von damals bis heute habe ich immer und immer wieder versucht, meinen eigenen Musikstil zu finden und zu verbessern. Einige Partys und Events später, kann ich nun mit Stolz sagen, dass ich Resident beim JCL Entertainment (Sommernachtstraum, End of Summer) in Lohsa bin und sein darf, wo ich gemeinsam mit Djs wie meinem Freund DSA (Techtronic), Moenster (Lexy/Gunjah), Einmusik, Fengari, Alexander Kowalski, Housemeister, Frank Davis, Dusk, Raymo, Markus Lange etc. zum Erfolg dieser mittlerweile zu regionalen Großereignissen herangewachsenen Open-Airs (der Sommernachtstraum 2007 zählte 3300 Besucher – Tendenz steigend) beigetragen habe. In dieser Zeit war ich zudem oft „Gast“ im Kulti Großhennersdorf.

2007 begann mit einem großen Sprung in meiner Dj-Laufbahn: ich hatte, dank der Unterstützung meines Breakdance – Freundes Andy (Wicked/Magic Rockaz), die Ehre, in Heerlen/Holland mit meinem Kollegen Dj Tolo aus Frankfurt aufzulegen. Als Dank für diese erfolgreiche Zusammenarbeit lud ich im Juni 2007 beide als Artist zum Sommernachtstraum nach Lohsa ein. Im Februar 2007 legte ich an der Seite von Mos (Benzel & Mos) aus Hoyerswerda auf, wo auch Djs wie 2 Sweet Blondies aus Polen und die Gloria Game Boys aus Berlin am Start waren. Noch im selben Monat gab es bei der White Fashion Night in Weisskollm den Startschuss für mein gemeinsames Projekt mit Elektrokey: „ElectronicBoon“.

Im Mai war es dann soweit: der Kontakt mit der Bookingagentur „Houtechtronik“ intensivierte sich immer mehr und so war es nur noch reine Formsache, dass ich mich bei ihnen unter Vertrag nehmen ließ. Im Verlauf des Jahres gab es viele weitere nennenswerte Events, z.B. der mehrfach besuchte Soundgarden Hoyerswerda und das Snapscouts-Festival im Dezember in der Bautzner Stadthalle.

Zum Ende `07 kann ich nur sagen, dass es in diesem Jahr viele erfolgreiche und sehr schöne Auftritte gab. Das Highlight war meine eigene, von t.hofmann aus Dresden produzierte Platte, die ich bei all meinen Auftritten als Intro präsentiere.

Und auch zum Start in das Jahr 2008 habe ich ein weiteres Highlight in meiner Karriere erreicht: das Casalatina Mücka engagierte mich, nach meinem erfolgreichen „Gastspiel“ am 30.12.2007, nun als Resident! Es folgte ein Auftritt in Görlitz im Nostromo und im Kulti Löbau, an der Seite der „Admirals“ rockte wir den Casalatina Club in Mücka.

Zum Sommernachtstraum in Lohsa präsentierte ich die Zweite von t.hofmann/Charity produzierte Platte „Hotta“, die ein absoluter Knaller in meinem Repertoire ist und bleibt.Der August war meines Erachtens nach mit einer echten Neuerfahrung bestückt, der Auftritt bei dem Radiosender „Seefunk 95,7 MHz“ – Festivalfrequenz.de. Dort lieferte ich ein halbstündiges Interview und einen zweistündigen Auftritt, was Live übertragen wurde.

Nach dem Wunsch meines Breakdance Kollegen Andy Maintz (Wicked), ergab sich das zweite mal die Chance an der Seite von Dj Tolo in Holland auftreten zu dürfen, dieses mal in Vaals.Noch im selben Monat spielte ich im „Terminal 1“ in Dresden, u.a. zusammen mit den Hot Bananas, was Live bei Energie Sachsen 100.20 MHz. gesendet wurde. Zum Beginn meiner Mitgliedschaft bei den Vegastars, spielte ich mit den 2 Elements in Rammenau bei der Vegastars on Tour Party.

Das Jahr endete wieder mit super Events wie das Snapscoutsfestival in Bautzen oder Kiss & Bliss in Hoyerswerda.

Ich freue mich schon auf das Jahr 2009 und die folgenden Auftritte. Auf gute Zusammenarbeit

mit allen Dj`s und Veranstaltern – und Dank an dieser Stelle noch mal dem Zunzet Team, dem Eventboxx Team sowie dem Vegastars booking!

Mein Jahr 2009 startete mit der Gründung und Zusammenarbeit von Casaloco und mir als QUERDURCHSBEET Dj Team im ehem. Starclub Hoyerswerda. Im Laufe der folgenden Monate gab es tolle Auftritte in Bernsdorf, Bautzen, Görlitz und Hoyerswerda.

Anfang des Sommers bgann die Partyreihe am Dreiweiberner See (Hipo´s Beachbar), bei der ich nach Auftritten 2008 zum Resident „ernannt“ wurde. Außerdem baute ich die Zusammenarbeit mit dem Seefunk Radio etwas aus, in dem wir ein super Programm über zwei Abende mit Mr. Neo L, Don Wanne, CUMBS und Dj Abalone organisierten.

Das für mich ereignisreichste, war die Veröffentlichung meiner ersten eigenen Platte im September. Produziert habe ich diese im Klanglos Studio, wo unter anderem auch Cooper & Cruchot ihre Platten produzieren. Schon nach wenigen Tagen schoss „Dancing girl/Right on target“ auf Platz 2 der Radio Top 40 Charts in Thüringen.

Kaum fertig und veröffentlicht, bastele ich schon fleißig an den nächsten Tracks für die kommende Platte, die vollgepackter und facettenreicher wird.

Das Jahr endete wieder mit super Events, wie das Snapscoutsfestival in Bautzen und Kiss & Bliss in Hoyerswerda.

Ich freue mich schon auf weitere Auftritte, gute Zusammenarbeit mit allen Djs und Veranstaltern – Dank an dieser Stelle noch mal dem Eventboxx Team, dem Klanglos Studio, sowie dem Vegastar Booking!!!

Und es geht weiter…
 
Offline
Springe ins Forum:
Forum powered by fusionBoard
Thema verlinken:
URL:
BBcode:
HTML:

4reasons-radio.de Webutation

 

Seitenaufbau: 0.41 Sekunden - 214 DB-Anfragen 28,482,000 eindeutige Besuche